IG-BCE-Flaggen Foto: 

Cintula

Bezirk Thüringen

Der Bezirk Thüringen erstreckt sich über die gesamte Fläche des Freistaates Thüringen und betreut 184 Betriebe vorwiegend in den Branchen Bergbau, Chemie, Energie, Grob- und Feinkeramik, Glas, Kautschuk, Kunststoff, Papier und Wasserwirtschaft.  weiter

Flächentarif verteidigen, Nähe zu den Mitgliedern und eine freie, offene Gesellschaft: Darum geht es in den nächsten vier Jahren.

Die IG BCE Hessen-Thüringen hat sich sich bei der Landesbezirksdelegiertenkonferenz für die kommenden vier Jahre aufgestellt. Bei der Versammlung am 6. Mai 2017 in Wiesbaden entschieden 83 Delegierte über Schwerpunkte der künftigen Gewerkschaftsarbeit, wählten einen neuen Landesvorstand und bereiteten den Kongress der IG BCE im Herbst vor. Insgesamt waren rund 130 Teilnehmer bei der Veranstaltung. Landesbezirksleiter Volker Weber berichtete über die Arbeit des Vorstands der vergangenen vier Jahre und zeigte auf, welchen Herausforderungen der Landesverband nun gegenübersteht.  weiter

  • image description04.05.2017
  • Medieninformation XXI/20

Innovationen in der Energiewende

Foto: 

Markus Feger

Stabiles Wachstum, nachhaltiger Wandel und Versorgungssicherheit sind die Schlüssel für eine erfolgreiche Energiewende. Dies war das Ergebnis des heutigen Innovationsforums Energiewende. Bei der Veranstaltung diskutierten rund 150 Betriebsräte, Unternehmensvertreter, Politiker und Wissenschaftler die aktuellen Herausforderungen der Energiewirtschaft und Investitionen in Zukunftstechnologien des Energiemarktes.  weiter

Gemeinsam für gelebte Demokratie!

„Demokratie fängt nicht erst an der Wahlurne an“, betonte Leonie Koch, „ wir müssen Demokratie in unseren Strukturen leben und diese Werte auch nach außen tragen.“ Die 26-jährige Kölnerin weiß, wovon sie spricht - als Mitglied des Landes- und Bundesjugendausschusses der IG BCE engagiert sie sich aktiv für die gewerkschaftlichen Mitbestimmung. Sie war eine von 350 Teilnehmern, die am 4. Mai  zum ersten Demokratie-Kongress organisiert von der „Allianz für Weltoffenheit“ in Kooperation mit der Bundeszentrale für Politische Bildung ins Kölner Maternushaus gekommen waren.   weiter

  • image description01.05.2017
  • Medieninformation XXI/17

„Wir werden für eine ,smarte‘ Sozialpolitik sorgen“

Die IG Bergbau, Chemie, Energie fordert angesichts des Tags der Arbeit beherzte Reformen in der Renten- und Krankenversicherung. „Die Wirtschaft ist auf dem Weg zu ,smarten‘ Fabriken, wir werden für eine ,smarte‘ Sozialpolitik sorgen“, sagte der Vorsitzende der IG BCE, Michael Vassiliadis, auf der Maikundgebung des DGB in Essen. Dazu gehöre eine Stärkung der betrieblichen Altersvorsorge ebenso wie eine faire Finanzierung der Krankenversicherung.  weiter

„Entscheidend ist Verlässlichkeit“

SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz spricht im Kompakt-Interview über Ungerechtigkeiten auf dem Arbeitsmarkt, Dauerverfügbarkeit durch Digitalisierung und militante Kohlegegner. In den kommenden Tagen, wenn die Kompakt im Briefkasten landet, können sich alle Leser über die Positionen des SPD-Vorsitzenden informieren. Schulz nennt konkrete Zahlen und kritisiert militante Kohlegegner.  weiter

Die Konferenzen beginnen auf Landesebene

Foto: 

IG BCE

Nächster Meilenstein auf dem Weg zum IG-BCE-Gewerkschaftskongress: 44 Bezirksdelegiertenkonferenzen sind erfolgreich absolviert, jetzt folgt die Landesbezirksebene. Mit viel politischer Prominenz finden in den kommenden Wochen die Landesbezirksdelegiertenkonferenzen statt.  weiter

  • image description06.04.2017
  • Medieninformation XXI/11

„Mehr Demokratie in den Unternehmen“

Mit der Abschaffung sachgrundloser Befristungen, einem klaren Bekenntnis zur deutschen Industrie und der Stärkung der Mitbestimmung warb Kanzlerkandidat Martin Schulz beim Treffen des IG-BCE-Beirats in Langenhagen bei Hannover für einen Schulterschluss zwischen Sozialdemokraten und Gewerkschaften. „Auch in einer sich verändernden Arbeitswelt gibt es einen Stabilitätsfaktor – und das ist die Mitbestimmung. Deshalb wollen wir mehr Demokratie in den Unternehmen“, sagte Schulz. „Waffengleichheit ist das beste Mittel, um Stabilität und Gerechtigkeit herzustellen“.  weiter

Startschuss für Arbeit der nächsten vier Jahre

Foto: 

IG BCE Thüringen

Am 4. März 2017 fand - wie alle vier Jahre vor dem Ordentlichen Gewerkschaftskongress - die Delegiertenkonferenz des Bezirkes Thüringen in der Landessportschule in Bad Blankenburg statt. Hier wurden den 80 Delegierten der Geschäftsbericht der letzten Wahlperiode vorgestellt, der Vorstand entlastet, der neue Vorstand, die Delegierten für die Landesbezirksdelegiertenkonferenz und den Ordentlichen Gewerkschaftskongress gewählt. Außerdem wurden Anträge aus den Gliederungen der Organisation diskutiert und verabschiedet.  weiter

"Ein Schritt nach vorn"

Foto: 

fotolia/fotomek

Als einen "Schritt in die richtige Richtung" bewertet die IG BCE das am Donnerstag (30. März) vom Bundestag beschlossene Gesetz zur Lohntransparenz. "Es wird dazu beitragen, das Tabu zu brechen, über Gehälter und Entgeltbestandteile zu reden", sagt Edeltraud Glänzer, stellvertretende Vorsitzende der IG BCE.  weiter

  • image description30.03.2017
  • Medieninformation XXI/9

IG BCE kritisiert Blockade beim Rückkehrrecht in Vollzeit

Foto: 

Stefan/iStock

Die IG BCE hat die Blockade im Koalitionsausschuss beim Gesetzentwurf zum Rückkehrrecht von Teilzeitarbeit in Vollzeit scharf kritisiert. „Es kann nicht sein, dass ein von Millionen Menschen herbeigesehnter Rechtsanspruch zwischen den Mühlen des Vorwahlkampfs zerrieben wird“, sagte Edeltraud Glänzer, stellvertretende Vorsitzende der IG BCE. Dass die Union den Entwurf von Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles mit Blick auf die Betriebsgröße blockiere, sei nicht nur ungerecht, sondern auch unlogisch, so Glänzer.  weiter

Schreckensszenarien helfen nicht

Beim 3. Forum Arbeitspolitik vom 28. bis zum 29. März 2017 hat die IG BCE ein neues "Leitbild der Arbeit" in Zeiten zunehmender Digitalisierung diskutiert. Das Forum diente dazu gemeinsam mit Vertretern aus Wissenschaft, Politik und den Betrieben an der Gestaltung der Digitalisierung zu arbeiten.  weiter

Die IG BCE fordert: Bessere Arbeitsbedingungen und mehr Geld für alle Beschäftigten bei Geratherm!

So nicht: Am 17. Februar haben rund 60 Beschäftigte der Geratherm Medical AG vor dem Werkstor in Geschwenda für bessere Arbeitsbedingungen und mehr Geld demonstriert. Mit absurden Argumenten versucht die Firma, Verhandlungen zu einem Tarifvertrag zu umgehen. „Wir lassen uns das nicht gefallen“, sagt dazu der Verhandlungsführer und stellvertretende Landesbezirksleiter der IG BCE Hessen-Thüringen Osman Ulusoy. „Unsere Mitglieder arbeiten hart, tragen zum Erfolg des Unternehmens maßgebend bei.  weiter

Wer, wann & wo?

Foto: 

iStock, mattjeacock

Seit Anfang Februar laufen die Delegiertenkonferenzen. Hier findet ihr die Termine für die einzelnen Bezirke - verbunden mit dem Hinweis, welches Mitglied des geschäftsführenden Hauptvorstands des IG BCE bei der jeweiligen Veranstaltung anwesend sein wird.  weiter

Für eine lebendige Demokratie

Die Bezirksdelegiertenkonferenzen sind wichtige, basisdemokratische Veranstaltungen. Auf den insgesamt 44 Versammlungen werden die Delegierten für den Gewerkschaftskongress der IG BCE im Oktober gewählt - und für die Konferenzen der acht Landesbezirke. Auch über die Anträge der Bezirke an den Gewerkschaftskongress wird dort abgestimmt. Was dort sonst noch passiert? Hier ein Überblick.  weiter

"Wir kämpfen für Sicherheit"

Die IG BCE steckt mitten drin im Superwahljahr: 44 Bezirke und acht Landesbezirke bestimmen nach und nach ihre Gremien - im Vorfeld des Gewerkschaftskongresses im Oktober. Für den werden zugleich Anträge formuliert und Delegierte gewählt. Bis April stehen an jedem Wochenende mehrere Bezirksdelegiertenkonferenzen an.  weiter

Nach oben