IG-BCE-Flaggen Foto: 

Cintula

Bezirk Thüringen

Der Bezirk Thüringen erstreckt sich über die gesamte Fläche des Freistaates Thüringen und betreut 184 Betriebe vorwiegend in den Branchen Bergbau, Chemie, Energie, Grob- und Feinkeramik, Glas, Kautschuk, Kunststoff, Papier und Wasserwirtschaft.  weiter

Ganz nah dran

Foto: 

DGB / Uwe Völkner / FOX

Berliner Wachstumsstory: Vor zwölf Jahren drohte bei BASF die Verlagerung zentraler Verwaltungsjobs nach Osteuropa. Bis sich IG BCE und Konzern auf eine "Investition in die Zukunft" in der Hauptstadt einigten. Heute arbeiten dort 1400 Menschen – Tendenz steigend.  weiter

Fünf neue Auszubildende

Im Rahmen des Einführungsseminars bei der Vattenfall Wasserkraft GmbH besichtigten am 16. August 2017 die fünf neuen Auszubildenden das Wasserkraftmuseum in Ziegenrück.  weiter

  • image description29.08.2017
  • Medieninformation XXI/34

„Zukunft wählen“ mischt sich ein

Foto: 

ASK

Die IG BCE startet eine Offensive zur Mobilisierung und Beteiligung ihrer Mitglieder zur Bundestagswahl 2017. Unter dem Motto „Zukunft wählen“ formuliert die Gewerkschaft ihre zentralen Forderungen an die Parteien und lädt gleichzeitig Interessierte zum Dialog. In mehreren Online-Chats stellen sich Mitglieder des geschäftsführenden Hauptvorstands den Fragen und Diskussionsbeiträgen zur Bundestagswahl und zum Forderungskatalog der Gewerkschaft.  weiter

Ran an die Fläche!

Foto: 

Wolfgang Lenders

Wehende Fahnen, Trillerpfeifen und Forderungen aus dem Megafon: Bei H. C. Starck in Hermsdorf haben IG BCE-Mitglieder für eine Angleichung der Löhne an die Flächentarifverträge Chemie Ost demonstriert. Bislang zahlt das Unternehmen nur 75 Prozent davon. Die Beschäftigten erwarten nun als nächsten Schritt, dass das Unternehmen ein vernünftiges Angebot macht, über das verhandelt werden kann.  weiter

Ihre Fragen an unsere „Wahl-Checker“

Foto: 

ASK

Der Bundestagswahlkampf geht in die entscheidende Phase – und plätschert doch vor sich hin. Dabei geht es um viel. Es geht um uns. Darum, wie wir die Zukunft Deutschlands gestalten. Gleichzeitig lädt die Mitmachgewerkschaft zum Dialog: Was wünschen Sie sich von der nächsten Bundesregierung? Welche Fragen haben Sie zur Zukunft von Arbeit, Bildung, Rente und Standort? Unsere „Wahl-Checker“ aus dem IG-BCE-Vorstand freuen sich auf Live-Chats mit Ihnen.  weiter

Denkanstöße zur Digitalisierung

Foto: 

Fotolia/evgeniyzimin

Digitalisierung, Gleichstellung, Vereinbarkeit, demografischer Wandel: 32 Expertinnen und Experten zu gleichen Teilen aus Wissenschaft und Praxis haben zwei Jahre lang zur „Arbeit der Zukunft“ geforscht. Jetzt haben sie ihren Abschlussbericht vorgelegt.  weiter

IG BCE – Die Zukunftsgewerkschaft

Die IG BCE ist Zukunftsgewerkschaft: Sie richtet ihren Blick immer nach vorn, mit klarem Kompass. Wer wir sind, was wir wollen, und was uns auszeichnet: All das haben wir zusammengetragen und werden dabei von unseren Mitgliedern unterstützt. Denn klar ist: Die IG BCE, das bin nicht ich oder du allein, das sind wir alle. Über 630.000 Mitglieder helfen jeden Tag mit, mehr Gerechtigkeit und faire Bedingungen zu schaffen.  weiter

  • image description08.05.2017
  • Medieninformation XXI/21

IG BCE und Arbeitgeberverband verhandeln in Potsdam - mit anschließender Pressekonferenz

Foto: 

Gero Breloer

Die Tarifverhandlungen zum Manteltarifvertrag für die 30 500 Beschäftigten der ostdeutschen Chemie-Industrie gehen am morgigen Dienstag (9. Mai.2017) in Potsdam in die vierte Verhandlungsrunde. Die IG BCE fordert eine Arbeitszeitverkürzung von 90 Minuten sowie tarifliche Regelungen zum Thema "ständige Erreichbarkeit“.  weiter

Das Gigantische erfassen

Foto: 

Detlef W. Schmalow / BASF SE

Für die chemische Industrie ist China ein riesiger Markt — und ein riesiger Produktionsstandort. Für die Betriebsräte in Deutschland ist das Land eine Herausforderung. Es gilt, China zu verstehen und eine Zusammenarbeit mit den Kollegen dort aufzubauen. In Metropolen wie Shanghai herrscht Aufbruchsstimmung. Projekte werden innerhalb kürzester Zeit umgesetzt. Die Menschen zeigen den unbändigen Willen, etwas aufzubauen. Doch wer setzt sich für sie ein?  weiter

Flächentarif verteidigen, Nähe zu den Mitgliedern und eine freie, offene Gesellschaft: Darum geht es in den nächsten vier Jahren.

Die IG BCE Hessen-Thüringen hat sich sich bei der Landesbezirksdelegiertenkonferenz für die kommenden vier Jahre aufgestellt. Bei der Versammlung am 6. Mai 2017 in Wiesbaden entschieden 83 Delegierte über Schwerpunkte der künftigen Gewerkschaftsarbeit, wählten einen neuen Landesvorstand und bereiteten den Kongress der IG BCE im Herbst vor. Insgesamt waren rund 130 Teilnehmer bei der Veranstaltung. Landesbezirksleiter Volker Weber berichtete über die Arbeit des Vorstands der vergangenen vier Jahre und zeigte auf, welchen Herausforderungen der Landesverband nun gegenübersteht.  weiter

  • image description04.05.2017
  • Medieninformation XXI/20

Innovationen in der Energiewende

Foto: 

Markus Feger

Stabiles Wachstum, nachhaltiger Wandel und Versorgungssicherheit sind die Schlüssel für eine erfolgreiche Energiewende. Dies war das Ergebnis des heutigen Innovationsforums Energiewende. Bei der Veranstaltung diskutierten rund 150 Betriebsräte, Unternehmensvertreter, Politiker und Wissenschaftler die aktuellen Herausforderungen der Energiewirtschaft und Investitionen in Zukunftstechnologien des Energiemarktes.  weiter

Gemeinsam für gelebte Demokratie!

„Demokratie fängt nicht erst an der Wahlurne an“, betonte Leonie Koch, „ wir müssen Demokratie in unseren Strukturen leben und diese Werte auch nach außen tragen.“ Die 26-jährige Kölnerin weiß, wovon sie spricht - als Mitglied des Landes- und Bundesjugendausschusses der IG BCE engagiert sie sich aktiv für die gewerkschaftlichen Mitbestimmung. Sie war eine von 350 Teilnehmern, die am 4. Mai  zum ersten Demokratie-Kongress organisiert von der „Allianz für Weltoffenheit“ in Kooperation mit der Bundeszentrale für Politische Bildung ins Kölner Maternushaus gekommen waren.   weiter

  • image description01.05.2017
  • Medieninformation XXI/17

„Wir werden für eine ,smarte‘ Sozialpolitik sorgen“

Die IG Bergbau, Chemie, Energie fordert angesichts des Tags der Arbeit beherzte Reformen in der Renten- und Krankenversicherung. „Die Wirtschaft ist auf dem Weg zu ,smarten‘ Fabriken, wir werden für eine ,smarte‘ Sozialpolitik sorgen“, sagte der Vorsitzende der IG BCE, Michael Vassiliadis, auf der Maikundgebung des DGB in Essen. Dazu gehöre eine Stärkung der betrieblichen Altersvorsorge ebenso wie eine faire Finanzierung der Krankenversicherung.  weiter

„Entscheidend ist Verlässlichkeit“

SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz spricht im Kompakt-Interview über Ungerechtigkeiten auf dem Arbeitsmarkt, Dauerverfügbarkeit durch Digitalisierung und militante Kohlegegner. In den kommenden Tagen, wenn die Kompakt im Briefkasten landet, können sich alle Leser über die Positionen des SPD-Vorsitzenden informieren. Schulz nennt konkrete Zahlen und kritisiert militante Kohlegegner.  weiter

Die Konferenzen beginnen auf Landesebene

Foto: 

IG BCE

Nächster Meilenstein auf dem Weg zum IG-BCE-Gewerkschaftskongress: 44 Bezirksdelegiertenkonferenzen sind erfolgreich absolviert, jetzt folgt die Landesbezirksebene. Mit viel politischer Prominenz finden in den kommenden Wochen die Landesbezirksdelegiertenkonferenzen statt.  weiter

Nach oben