Tagesschulung Frauen

"Job auf Zeit - Befristungen"

Der neu gewählte Bezirksfrauenausschuss Thüringen führte am 3.12.16 ein Tagesseminar unter dem Thema „Job auf Zeit/Befristungen“ in Erfurt durch. Als Referenten konnte Sandro Witt, stellv. Vorsitzender DGB Hessen-Thüringen und Landesvertretung des DGB in Thüringen gewonnen werden. Sandro Witt stellte die Positionen des DGB zur Thematik vor und untermalte dies mit Zahlen und Fakten, was als Grundlage für eine rege Diskussion angesehen wurde.

IG BCE Photostock

Bild Frauen für TS 3.12.16

Ein Schwerpunkt war auch die atypische Beschäftigung in Thüringen von Männern und Frauen. 50 % der beschäftigten Frauen und 16 % der Männer arbeiten in Thüringen atypisch. Ursache dafür ist fast ausschließlich der hohe Anteil bei der sozialversicherungspflichtigen Teilzeitbeschäftigung. Weitere Schwerpunkte waren die Leiharbeit sowie auch die geringfügige Beschäftigung.

Der DGB fordert „eine Erweiterung der Mitbestimmungsrechte gemäß BetrVG bei Einstellung, Beschäftigung, Aus-, Fort- und Weiterbildung und dem beruflichen Aufstieg“, so Sandro Witt.

Außerdem fand die konstituierende Sitzung des Bezirksfrauenausschus statt. Als Vorsitzende wurde Edith Carl (Bayer Weimar) wiedergewählt. Die neue stellvertrende Vorsitzende ist Elisabeth Straube (X-Fab Erfurt).

Nach oben