Bezirksvorstandsklausur

Jahresabschluss 2018

Auf seiner letzten Sitzung im Jahr 2018 hat sich der Bezirksvorstand in der Thüringer Schloss- und Residenzstadt Greiz sehr intensiv mit der Mitgliederentwicklung und der Planung zukünftiger Mitgliederwerbungen der von der IG BCE in Thüringen betreuten Betriebe und Unternehmen ausgetauscht. Es ging auch um die gemachten Erfahrungen in Bezug auf den Zusammenhang von Gewerkschaftsmitgliedschaft, Mitbestimmung und Tarifbindung.

Eine Auswertung der Betriebswahlen für die betreuten Thüringer Betriebe hat ergeben, dass wir noch Potential haben auch neugewählte Betriebsratsmitglieder für die Gewerkschaft und ihre Werte und Interessen zu gewinnen. Daher hat sich der Bezirksvorstandsvorstand in seiner Abschlussklausur von Kollegen Jan Grünberg, aus der Abteilung Mitbestimmung des IG BCE Vorstandsbereiches 2, einige Konzepte für die Nachwuchsgewinnung und Förderung von Betriebsratsgremien vorstellen lassen. Hier sind zukünftig eigen Nachwuchsförderungskonzepte für den Bezirk Thüringen zu erarbeiten und umzusetzen.

Im Mittelpunkt stand zur Abschlussklausur auch die Mitgliederentwicklung im Jahr 2018. Hier zeichnete sich schon vor Monats- und Jahresabschluss ab, dass der IG BCE Bezirk Thüringen seine Werbeziele im Bereich der betriebstätigen Mitgliedergewinnung durch viele gemeinsame Aktionen und Projekte im Jahr 2018 erfüllen wird. Ernüchternd hingegen sind die Abgangszahlen im Bezirk Thüringen die im dritten Jahr infolge gestiegen sind. Besonders bemerkbar machen sich hier die demografisch bedingten Abgänge durch Kündigung der Mitgliedschaft wegen Ausscheiden aus dem Erwerbsleben, Kündigung im Rentenalter und verstorbene Mitgliedern.

Großen Raum in der Diskussion nahm die Planung der Zielzahlen für Werbungen in den Betrieben und Berichte aus den Betrieben zur wirtschaftlichen und tarifpolitischen Situation. Eingeschätzt wurde, dass die Planung und Abstimmung gemeinsam verabredeter Werbeaktivitäten in den Betrieben schwieriger wird. Dies hängt einerseits mit der zunehmenden Arbeitsbelastung der Kolleginnen und Kollegen im Betrieb als auch mit abnehmender Akzeptanz solcher gemeinsamen gewerkschaftlichen Aktivitäten im Betrieb ab.

Gemeinsam wurde für das Jahr 2019 beschlossen, dass wir insgesamt mindestens 729 neue Mitglieder für die IG BCE in unseren Betrieben und Unternehmen werben.

Nach oben