Bezirk Thüringen

Tipps für Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer

Mindestlohn, Transparenz und Mutterschutz

Foto: 

Wolfilser - Fotolia.com

Der Mindestlohn gilt in allen Branchen, durch mehr Transparenz beim Lohn soll die Lohngleichheit gefördert werden und für (werdende) Mütter gibt es Verbesserungen.  weiter

Was sich für Arbeitnehmer, Versicherte und Rentner ändert

Foto: 

Shutterstock - Aleksandar Mijatovic

Arbeitsrecht, Altersvorsorge, Rente, Krankenversicherung, Familienleistungen – was sich für Beschäftigte und Rentner an Neuerungen im Jahr 2018 wichtig ist, haben wir hier zusammengestellt. Die Beiträge zu den Sozialversicherungen sinken für Arbeitnehmer leicht, ebenso die Steuerbelastung. Unterm Strich kommt ein kleines Plus beim „Netto“ heraus.  weiter

Regelsatz steigt um sieben Euro – Neue Einschränkungen für Erwerbsgeminderte und Senioren

Foto: 

iStock-wanlorn

Bezieher von Grundsicherungsleistungen bekommen ab Anfang 2018 mehr Geld und es gibt eine Neuregelung für Erwerbsgeminderte, die Sozialhilfe beziehen, und Senioren, die Grundsicherung im Alter erhalten. Sie dürfen sich künftig nicht mehr länger als vier Wochen im Ausland aufhalten.  weiter

Gesetzliche Rentenversicherung und Altersvorsorge

Foto: 

Knipserin/Fotolia

Bei der Rente hat die letzte Bundesregierung an besonders vielen Stellenschrauben gedreht. So kommt die  Rentenangleichung Ost-West voran, (neue) Erwerbsminderungsrentner werden schrittweise etwas besser gestellt und auf betriebliche Riester-Renten werden keine Sozialbeiträge mehr erhoben. Ein Überblick:  weiter

Änderungen für gesetzlich Versicherte

Foto: 

Sport Moments/Fotolia

Für Männer ab 65 gibt es eine neue Vorsorgeuntersuchung, eine neue Regelung zur Beitragsbemessung ist vor allem für die vielen Solo-Selbstständige mit niedrigem Einkommen wichtig und bei der Familienversicherung ist nun ein höheres Einkommen erlaubt.  weiter

Neues bei Kindergeld, Unterhalt und Unterhaltsvorschuss

Foto: 

Shutterstock / Alena Azerova

Das Kindergeld steigt leicht, Eltern dürfen sich mit dem Antrag hierauf nicht mehr viel Zeit lassen, der Unterhaltsvorschuss für Alleinstehende steigt geringfügig, aber die neue Düsseldorfer Tabelle sorgt bei vielen Alleinerziehenden für Irritationen.  weiter

Zusätzlich vorsorgen

Ohne Abstriche früher aufs Altenteil? Das geht auch mit der viel geschmähten gesetzlichen Rentenversicherung. Jedenfalls für diejenigen, die das drohende Minus vorab ausgleichen wollen und können. Die "Gesetzliche" bietet für Arbeitnehmer und Frührentner neue Möglichkeiten, ihre Rente zu erhöhen.  weiter

Akku leer?

Foto: 

Jenny Sturm/stock.adobe.com

Zu Hause kein Problem – Handykabel anstöpseln, in die Steckdose gesteckt, laden! Und am Arbeitsplatz? Kompakt erklärt, welche Regeln im Unternehmen gelten.  weiter

Finanzielle Hilfe für Große

Foto: 

Robert Kneschke/Fotolia

Hunderttausende Schüler haben in diesen Tagen ihr Abitur gemacht. Viele sind bereits volljährig. Dann läuft das Kindergeld erst einmal aus. Wann wird es weitergezahlt?  weiter

Mehr Geld für Millionen Geringverdiener

Foto: 

fotandy/istockphoto

Der gesetzliche Mindestlohn wird zum 1. Januar 2017 erstmals angepasst. Er steigt um 34 Cent von 8,50 Euro auf 8,84 Euro brutto pro Stunde. Das bringt einem Vollzeitbeschäftigten ein Plus von rund 55 Euro im Monat gegenüber dem bisherigen Satz.  weiter

Nach oben