Bezirk Thüringen

Tipps für Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer

E-Mail oder mündliche Absprache zählt nicht

Mütter oder Väter haben Anspruch auf bis zu drei Jahre Elternzeit. In dieser Zeit gilt für sie ein besonderer Kündigungsschutz. Dieser tritt allerdings nur ein, wenn die Elternzeit dem Arbeitgeber gegenüber auch korrekt angezeigt worden ist. Ist das nicht der Fall, so gilt der Sonderkündigungsschutz nicht. Das entschied das Bundesarbeitsgericht im Mai 2016. Was das genau bedeutet, erklärt unser Ratgeber.  weiter

Urlaubsgeld dank Tarif

Die Sommerferien stehen vor der Tür - gut wenn Arbeitnehmer ihre Reisekasse mit Urlaubsgeld aufstocken können. Dabei sind Beschäftigte mit Tarifvertrag klar im Vorteil. Sie erhalten deutlich häufiger die Sonderzahlung als Arbeitnehmer ohne Tarif.  weiter

Drum prüfe, wer sich lange bindet

Foto: 

David Franklin/iStock, Getty Images

Der Mitarbeiter macht eine Fortbildung, die der Chef bezahlt. Anschließend kündigt der Geschulte. Muss er das Geld an den Arbeitgeber zurückzahlen? kompakt erklärt, wann es teuer wird.  weiter

Für wen gilt eigentlich die Ost- und für wen die Westerhöhung?

Foto: 

Knipserin/Fotolia

Im Juli steigt die Rente. Im Osten deutlich mehr als im Westen. Das hört sich einfach an. Doch Millionen Rentner – auch viele (ehemalige) Beschäftigte der IG BCE-Branchen – haben im Osten wie im Westen gearbeitet, sie haben sozusagen eine „gemischtes Arbeitsleben“ gehabt. Was bringt ihnen die Rentenerhöhung?  weiter

Betriebsrente in Gefahr bei Jobwechsel?

Foto: 

Ayamap / Fotolia.de

Wer jahrelang in eine gute Betriebsrente einzahlt, profitiert davon im Alter. Doch was passiert bei einem Arbeitgeberwechsel? Gehen dann Ansprüche verloren?  weiter

Heißer Draht zum Facharzt

Foto: 

RioPatuca Images/Fotolia

Lange Wartezeiten auf einen Facharzttermin sollen für Kassenpatienten nun der Vergangenheit angehören. Das verspricht ein neuer Service der Kassenärztlichen Vereinigungen.  weiter

IG BCE fordert Aktionsplan Energiewende

Foto: 

maurogrigollo/Fotolia

Die deutsche Energiewende ist in vollem Gange. Doch es fehlt ein politisches Gesamtkonzept: Wenn der Ausbau von Erneuerbaren nicht mit dem Ausbau von Netzen und Speichern einhergeht, wird die Energiewende scheitern. Die IG BCE fordert deshalb einen Aktionsplan.  weiter

Nationale Alleingänge bringen Klimaschutz nicht weiter

Foto: 

Coloures-pic/Fotolia

Schneller ist nicht gleich besser. Geht es nach dem grünen Think Tank „Agora Energiewende“ soll Deutschland bereits bis 2040 endgültig aus der Kohle aussteigen. Dabei hätte ein solcher nationaler Ausstieg wenig Wirkung für den weltweiten Klimaschutz, aber große wirtschaftliche und soziale Folgen in Deutschland.  weiter

Arbeitgeberzuschuss zum Krankengeld – geht das?

Foto: 

jozsitoeroe/Fotolia

Wer längere Zeit arbeitsunfähig ist, erhält von seiner Krankenkasse Krankengeld. Das fällt niedriger aus als die vorher vom Arbeitgeber geleistete Entgeltfortzahlung. Gut zu wissen: Ein Arbeitgeberzuschuss zum Krankengeld ist erlaubt. In manchen Tarifverträgen – so im Manteltarifvertrag Chemie – gibt es dazu sogar verbindliche Regelungen.  weiter

Schluss mit Beschäftigen zweiter Klasse?

Foto: 

wawritto/Fotolia

Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles (SPD) will Leiharbeit und Werkverträge stärker regulieren. Ein Gesetzesentwurf hat heftige Debatten ausgelöst. Die IG BCE steht hinter den Vorhaben der Arbeitsministerin.  weiter

Nach oben