Chemie-Tarifrunde 2015

Die erste Welle rollt

Der bisherige Verlauf der Chemie-Tarifverhandlungen stößt in den Betrieben auf völliges Unverständnis. Dem Unmut und Protest wird jetzt demonstrativ
Nachdruck verliehen, die IG BCE macht aus dem Stand heraus mobil.

Thomas Pflaum/ruhrfoto.com

02.03.2015

An über 300 Standorten wird Flagge gezeigt, in jedem der acht IG-BCE-Landesbezirke laufen Aktionen. Hier ein erster, unvollständiger Überblick:

2. bis 4. März: Aurubis, Hamburg;
3. März: gemeinsame Aktion von Eaton, BCG, Heel und Uhu, Baden-Baden;
4. März: ChemiePark Brunsbüttel, Kanalfähre Ostermoor;
4. März: IG-BCE-Bezirk Leverkusen, Bürgerhalle;
4. März: Hochrhein-Chemiebetriebe, Rheinfelden;
4. März: Roch Diagnostics, Mannheim;
5. März: IG-BCE-Bezirk Recklinghausen, Innenstadt Marl;
5. März: Freudenberg Vliesstoffe, Kaiserslautern;
9. März: BASF, Schwarzheide;
10. März: GlaxoSmithKline Biologicals, Dresden;
9. März: Chemiepark Knapsack Hürth;
10. März: Vesuvius, Borken;
11. März: Zschimmer & Schwarz, Lahnstein;
11. März: Bayer, Berlin;
11. März: IG-BCE-Bezirk Darmstadt, Innenstadt;
11. März: Industriepark Höchst, Frankfurt;
11. März: Industriepark Wiesbaden;
11. März: landesweiter Aktionstag in Bayern, unter anderem Industriepark Gendorf und Industriepark Gersthofen.

Nach oben